4. Tag Teamtraining MÜR 008

Eine ruhige Nacht inmitten der Natur liegt hinter uns. Nach der späten Ankunft gestern Abend - geankert im Zotzensee. Erst morgens kratzte die Ankerkette am Bootsrumpf und störte die Nachtruhe. Mit dem Strom sind wir sparsam umgegangen, einen der Kühlschränke hatten wir ausgeschalten, so dass der Motor morgens sicher ansprang.

Nach einem kurzen Bad im See wurde der Anker gelichtet und gegen 07.00 Uhr machte sich das Team auf den Weg zur Schleuse Mirow. Dort mussten wir nicht allzu lange warten und nutzen die Zeit zum frühstücken. Oleg und Valeriu brachten uns im Kanal zur Müritz, wo es doch viel Wind und Wellen gab. Dmitrii half derweil das Schiff aufzuklaren und das Gepäck bereit zu stellen.

Nach der Ankunft im Hafen gab es für die Crew die wohlverdienten Zertifikate, jeweils einen neuen Nauticus Seesack und ein Matrosenshirt.

Sehr gute Zusammenarbeit, Männer. Echt hart gekämpft und einige schwierige Situation souverän gemeistert. Danke!

Nach einer kurzen und interessanten Werftbesichtigung ging es dann zurück nach Chemnitz.

Ahoi und bis bald.
D.

Der kleine Punkt ist Olegs Kopf!

Dmitrii und Oleg beim Schleusen

Zertifikatsübergabe und Auswertung

Am Anfang gib es nur einen "leeren Tisch".

... dann einen Kormoran im Aufbau 






Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Teamtraining ZEU 017 - eben begonnen und schon zu Ende