Teamtraining ZEU 005

Das hat wirklich Spaß gemacht! Und - das Wetter war viel besser als gemeldet.

Die mitfahrenden Berater, Dozenten und Trainer wollten sich einen Überblick über die Nauticus Teamtrainings verschaffen.

Nach einer kurzen Einweisung ging es gegen 09.30 Uhr mit der "Hasel" in Richtung Schleuse "Neue Mühle". Nachdem uns Harald dort ohne Kratzer hindurch brachte, ging es mit einigen seemännischen Übungen in Richtung Kapitänsklub. Perry brachte uns dort sicher und routiniert backbord an den Steg.

Im Kapitänsklub empfing uns Frau Gisder mit einem leckeren Lachsfilet vom Brandenburgischen Fischer. Dazu gab es hausgemachten Kartoffelsalat und ein frisch gezapftes Bier. Danke, liebe Frau Gisder, für den netten Empfang.

Gesteuert vom Professor ging es nun via Schleuse zurück in den Zeuthener See. Hier übernahm Ralf das Steuer und brachte uns weit hinein in die Berliner Gewässer.

Anke übernahm während der ganzen Fahrt die Organisation des "Hinterlandes" - dabei gab es auch eine prima Verpflegung aus der Kombüse. Danke, Anke.

Mit einer vierstündigen Fahrt durch Berliner Kanäle und über den Müggelsee erreichten wir gegen 19.00 Uhr wieder unseren Ausgangshafen in Zeuthen. Auch dem Kuhnle-Team vom Bootshaus Zeuthen gilt unser Dank für die flexiblen Übergabezeiten.

Insgesamt 64km und 7,5h reine Fahrzeit lagen hinter uns.

Danke Team! War ein sehr schöner und erlebnisreicher Tag mit Euch.
D.

Warten auf Schleusung

Am Anleger des Kapitänsklubs

Mittagessen

Professor in Fahrt

Schleuse "Neue Mühle"

Wir warten auf die Öffnung der Brücke.

Vielfältiges Berlin 

Begegnungen I

Begegnungen II

Abendstimmung

Die letzten Meter vor Zeuthen.
Zum Abschluss gab es ein Zertifikat ...

und das Buch "Allein gegen den Wind".


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Teamtraining ZEU 017 - eben begonnen und schon zu Ende