Teamtraining BRA 013 am 3. Tag

Die Nacht war regnerisch und auch der Tagesbeginn brachte uns Regen. Später klarte es aber auf und blieb weitergehend trocken. Ein anstrengender und langer Tag lag vor uns. Wir waren bis auf eine kurze Mittagspause rund 12 Stunden unterwegs. Wegen der Gegenströmung schafften wir nur rund 7 km/h und hatten 66 km und 3 Schleusen zu meistern. Die letzten zwei Stunden waren eine anspruchsvolle Fahrt bei Dunkelheit - mit Stirnlampe, Ausguck und via GPS.

Wir waren kurz vor 21.00 Uhr im Hafen Bahnitz - Perry verließ uns etwas später und hat noch 3h Heimfahrt nach Dresden.

Toller Tag. Tolles Team. Tolles Training.

Ahoi
D.

Regen. Nebel.

Carsten fotografiert den Rudergänger.

Mann über Bord - Manöverübung

30 Minuten Mittagspause

Thomas hat gekocht

Nachtfahrt

Unser Liegeplatz in Havelberg.

Unsere "Feuerqualle".

Carsten macht schöne Bilder

Tolle Bilder

Schleuseneinfahrt Grütz

Tommy kocht. Lecker!

Schleuse

Schleuse Rathenow

in Fahrt

Wir treffen einen Kormoran 1500.

Sonnenuntergang

Perry´s Lunchpaket für 3h Heimfahrt 

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Erster Tag Teamtraining ZEU 014

Zweiter Tag Teamtraining ZEU 014

Team in Fahrt