Zweiter Tag - wir sind in Fahrt

Wie schon gestern: Kein Internet am abendlichen Liegeplatz (Gobenowsee). Die Bilder kommen deshalb erst morgen im Laufe des Vormittags (Nachtrag: Sind jetzt hier drin!)


Tag 2: Die ersten Bootsbewohner waren 6 Uhr wach und bereiteten uns liebevoll ein leckeres Frühstück vor. Punkt 8 Uhr saßen alle am Tisch. Leider erfolgte unser Frühstück noch drinnen, da das Wetter noch nicht so mitspielte.  09:15 Uhr brachte uns Araitz sicher aus dem Hafen. Das erste Schleusenmanöver wurde  mit Bravour gemeistert. Nach jeder weiteren Seemeile verzogen sich auch die Wolken und wir konnten unsere Gemüsepfanne mit Quinoa und Buchweizen auf dem Deck genießen. Die Mittagspause verbrachte die Crew in der Sonne bei einem Glas Wein. Entspannt und ausgeruht ging es weiter. Die nächste Schleuse wartete bereits auf uns. Araitz fuhr uns souverän hinein und auch wieder hinaus. Unterwegs wurde frischer Fisch gekauft.
Am Zielhafen angelangt warf Annett ihre Angel aus und Dirk und Araitz machten kleine Reparaturen (3h: die Toilette war verstopft). Auf Grund unseres Hungers ließen wir das Grillen ausfallen und schoben unseren Fisch in den Backofen. Jetzt genießen wir mit Salat und frischen Fisch den Sonnenuntergang an Deck.
Ahoi
Eure Katja (Bordbloggerin)



Gesundes Frühstück!

Koje einer der Katjas.

Bad

Küche (aufgeräumt)

Gegenverkehr

Schleuse Mirow

Annett hat uns sicher durchgebracht

Ist das schön :-)

Auf dem Weg nach Granzow.


Mittagspause

Annett, Katja und Katja

Knoten üben

Katja souverän am Steuer

Rückwärts ran beim Fischer in Mirow / Forellen- und Saiblingfilet zum Abendessen

Enge Passage zum Liegeplatz am Gobenowsee 

Schleuse Diemitz

Hier geht es eng zu.

Annett hat den Ausguck besetzt

Die Mädels machen das mit Bravour.

... und suchen die enge Passage ...

... finden sie ...

und bringen uns durch.

Stille und schöne Natur 

Geschafft! 










Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Erster Tag Teamtraining ZEU 014

Zweiter Tag Teamtraining ZEU 014

Team in Fahrt